um Navigation zu überspringen, 2 drücken

Gästebuch

Neuere Einträge | Ältere Einträge | Alle Einträge anzeigen
Amateur schrieb am 18.07.2015 um 23:39 Uhr:
Hi, war lange nicht mehr da! Die Homepage hat sich ja super entwickelt! Sehr übersichtlich und benutzerfreundlich!
War auf jeden Fall ein Beuch wert!
Viele liebe Grüße und alles gute für den weiteren Weg vom Amateur!
Eschweiler Bub schrieb am 18.07.2015 um 00:38 Uhr:
Welcher Vollidiot hat dem Lersch's eigentlich erlaubt, sich da auf Kosten der Steuerzahler auszutoben ?
Für jeden Scheiß - ja auch sprichwörtlich dafür - muss man zahlen - jetzt sogar das ich mit meiner Gummegurke ins Wasser darf. Wie Hirntod muss man eigentlich sein, um sowas durchzuwinken ? Aber die Hauptsache ist natürlich, das die Lersch Gruppe sich da die Eier vergolden lassen kann
Taucher schrieb am 13.02.2015 um 21:00 Uhr:
An die Nutzer des See's,

es gab Zeiten da hat es sich gelohnt an den See zu kommen aber mittlerweile ist dieser See für einige nur noch ein Politikum und dient dem Zweck sich ein Denkmal zu setzen.
Es macht keinen spaß mehr an diesen See zu fahren da hier alles nur noch Geld kostet vom Parken bis zum Pinkeln....
Für Taucher steht immer weniger Platz zur Verfügung da die neu gemachten Parkplätze direkt am See und am Einstieg für jedermann mittlerweile sind. Dann kommt das leidige Thema im Sommer mit den ganzen Schwimmern die den See belagern und sich nicht an die Regeln halten usw. man kann nur sagen es ist eine echte Sauerei. Weiter kommt dann noch die Zerstörungswut von diversen Deppen hinzu die alles kaputt machen und ihren Müll liegen lassen.
Hier gehört meines erachtens mal ein starke Hand her die dem ganzen hier mal einen Riegel vorschiebt und klare Grenzen setzt und das in allen Bereichen.
Aber das ist wohl nicht gewollt.
Deshalb wird ja weitter irgendein Mist an den See gebaut der keinen Sinn macht, das betrifft die Gebäude genauso wie diese alberne Brücke die dort steht.
Schade das hier nur auf Politiker und Leute gehört wird und nicht auf diejenigen die hier das ganze Geld hinbirngen und es wundert einen nicht das die Besucher bzw. in der Regel die Taucher immer weniger werden.

So long Blausteinsee
Jana Wagner schrieb am 18.12.2014 um 18:09 Uhr:
Lieber Schwimmer, das ist eine hervorragende Idee uns mit jemanden aus der Betreibergesellschaft vor Ort zu treffen um unser Anliegen zu besprechen. Selbstverständlich sehen wir ein das es kein FKK Badesee wie der Zieselsmaar in Kerpen werden kann, wir möchten nur eine kleine Ecke wo wir uns ganz natürlich ohne Kleidung in die Sonne legen oder ohne Badekleidung schwimmen dürfen. Es ist wirklich sehr schade das wir wie Verbrecher verfolgt werden nur weil wir gerne FKK betreiben, die wohl natürlichste Lebensart überhaupt! g
Gebe mal im Internet FKK im Dreiländereck Aachen ein was die auf die Beine gestellt haben, allerdings muss man zur reichen Gesellschaftsschicht gehören um dort überhaupt hineinzudürfen! Treffen wir uns mit einem Mitarbeiter der Betreibergesellschaft und zeigen das wir ganz normale liebe natürliche Menschen sind und keine Verbrecher die gejagt werden müssen!
Schwimmer schrieb am 05.12.2014 um 11:36 Uhr:
An die Wagners, die den Beitrag vom 18.10. geschrieben haben:
Wir können nur etwas ausrichten, wenn wir uns direkt an die Betreibergesellschaft des Blausteinsees wenden. Die betreiben ja eine eigene Homepage: http://www.blausteinsee.com/ Vielleicht wird uns dort auch das unsinnige FKK Verbot erklärt.
Zuständig für die Nutzung des Sees ist: waltraud.reuter@eschweiler.de
Wir sollten wirklich versuchen, unsere Interessen gemeinsam zu vertreten. Vielleicht können wir ein Internetforum zur Absprache von Zeit und Ort im nächsten Sommer am Ufer des Blausteinsees beleben. Wenn wir dort gemeinsam auftreten ist das doch hilfreicher als wenn nur vereinzelt Paare am Ufer liegen.